07 I 2020 Projekt

Berufsbildungszentrum | Münnerstadt

Auf der Zielgeraden!

In der Kleinstadt Münnerstadt planen und begleiten wir nach einem Wettbewerbserfolg den Bau der knapp 14.000 m2 großen Außenanlagen des neuen Berufsbildungszentrums. Der Schulcampus gliedert sich in verschiedene Aufenthaltsorte wie einem Lese- oder Campushof.

Zudem befindet sich auf dem Gelände ein Allwettersportplatz mit angrenzender Stufenanlage aus Betonblöcken und Stufen für die Erschließung und Aufenthalt. Geplante Fertigstellung des Projekts ist passend zum neuen Schuljahr im September 2020. @ GTL

Weitere Informationen


07 I 2020 Update

Hafenumfeld | Bad Karlshafen

Baustellenupdate

Beim Projekt Hafenumfeld Bad Karlshafen wird für die ca. 7000 m2 befestigte Fläche regionaler Wesersandstein für Plattenwege und Segmentbogenpflaster verwendet. Heute wurde der Steinbruch Wülmersen von unserem Team besichtigt, bevor im Herbst die Bauarbeiten beginnen. @ GTL


06 | 2020 Projekt

Kita Helen-Keller-Straße | Essen

Fertigstellung

Das Projekt „Kindertagesstätte Helen-Keller-Straße“ in Essen ist abgeschlossen. Die Außenanlagen gliedern sich in einen offenen Eingangsbereich mit Verweilzone und einem vielfältigen Spielbereich für Kinder unter 3 Jahren mit unterschiedlichen Oberflächen als Kulisse für Geschichten und Rollenspiel auf der Rückseite des Gebäudes. © GTL

Weitere Informationen


08 | 2022 WETTBEWERB

FORUM Kommunikationszentrum Universität | Jena

2. Preis

An der Friedrich-Schiller Universität entsteht im historischen Stadtzentrum ein nachhaltiges Gebäude mit attraktiven Begegnungs- und Arbeitsmöglichkeiten für Studierende und Lehrende. Die Freianlagen als Kommunikations- und Aufenthaltsort sind offen und einladend.

© GTL, Behnisch Architekten

Weitere Informationen


07 | 2022 WETTBEWERB

Rathausmarkt | Bebra

1. Preis

Der verkehrsberuhigte Marktplatz wird zu einem multifunktionalen Raum mit großzügiger Treppenanlage, Bänken zum Verweilen, einem Wasserspiel und ergänzender Baumpflanzung umgestaltet. Das Rathaus und die umliegenden Geschäfte sind barrierefrei erschließbar.

© GTL

Weitere Informationen


07 | 2022 WETTBEWERB

Hochhaus Marienplatz | Darmstadt

1. Preis | In Zusammenarbeit mit netzwerkarchitekten, Tragraum Ingenieure

Zwischen Verlagsviertel und Stadtmitte entsteht eine Promenade als Vorplatz für das Hochhaus am Marienplatz.  Die Dächer der Gebäude werden als Gartenterrassen angelegt und die umlaufenden Balkone des Hochhauses mit intensiver Bepflanzung in Trögen begrünt.

© netzwerkarchitekten, GTL

Weitere Informationen

 


07 | 2022 WETTBEWERB

Cuno-Raabe-Schule | Fulda

1. Preis + Zuschlag | In Zusammenarbeit mit netzwerkarchitekten, Tragraum Ingenieure

Der identitätsstiftende, denkmalgeschütze Bestand der ehemaligen Kirche wird für die Nachnutzung in den Schulalltag integriert. Bei diesem nachhaltigen und ressourcenschonenden Projekt entsteht als Herzstück ein großzügiger und vielseitiger Schulhof zwischen Kirche und Neubau.

© netzwerkarchitekten, GTL

Weitere Informationen

 


04 | 2022 WETTBEWERB

6-Seen Wedau Wasserturm | Duisburg

1. Preis | In Zusammenarbeit mit Druschke und Grosser Architektur

„6-Seen Wedau“ – ein neues nachhaltiges und zukunftsorientiertes Quartier am identitätsstiftenden Wasserturm in Duisburg.

Es entstehen zwei Ensemble-Gruppen, die sich durch unterschiedliche Baukörper und Nutzungen auszeichnen, verbunden über die Planstraße C. Das komplette Ensemble gliedert sich harmonisch in die Parkfläche ein und steht unter dem Thema der Nachhaltigkeit. Es werden kompakte Baukörper sowie ein biodiversitätsfördernder Außenraum geschaffen. Durch die Nutzung und Strukturierung der Baukörper und Freianlagen wird die Kommunikation und Vernetzung zwischen den BewohnerInnen angeregt.

© Druscke und Grosser Architektur

Weitere Informationen


07 | 2020 WETTBEWERB

RTunlimited | Reutlingen

1. Preis | In Zusammenarbeit mit HHS PLANER + ARCHITEKTEN BDA und LK Argus GmbH

Bei diesen verkehrsplanerischen Ideenwettbewerb mit städtebaulichen Realisierungsteil war es die Aufgabe einen Rahmenplan für ein Gewerbe- und Industriegebiet zukunftsorientiert zu entwickeln welcher die städtebaulichen, freiräumlichen, baulichen und infrastrukturellen Potentiale unter den Aspekten der Nachhaltigkeit, des Klima- und gesellschaftlichen Wandels, sowie der Verkehrswende aufzeigt. Wichtige Themen sind hierbei Mobilität und Erschließung bei der Städtebaulichen Konzeption der Quartiere.

© GTL/HHS

Weitere Informationen


08 | 2020 PROJEKT

Hausgarten | Waldeck-Frankenberg

Fertigstellung

Dieses schöne Hausgartenprojekt durften wir in den letzten Jahren begleiten.
Nach einer Grundstückserweiterung ist der Garten komplett neu auf einer ehemaligen Abbruchfläche entstanden. Vielfältige Themen von der Sanierung der historischen Stadtmauer über den Bau eines Schwimmteiches bis zu Großbaumverpflanzungen für den gewünschten Sichtschutz wurden hier von uns bearbeitet. ©GTL

Weitere Informationen